Freitag, 21. Juni 2013

SIMONCINI Cruiser - Ein Rahmen mit einem speziellen Finish

Dieser Cruiserrahmen wurde Ende der 1960er Jahre von Renato Simoncini gebaut, ist aber nie aufgebaut worden. Ich habe ihn gekauft weil ich an ihm eine neuartiges Finish ausprobieren wollte.
Es besteht aus einem Perlstrahlen mit einem speziellen Strahlgut. Anschließend wird eine Klarpulverschicht aufgetragen, die auch in der Automobilindustrie verwendet wird.
Somit sind die muffenlosen Verlötungen sehr gut erkennbar.


Die obere "Pletscherplatte" wurde entfernt und durch eine formschöne Brücke zur Schutzblechbefestigung ersetzt.
 

Den Hinterbau habe ich auf 130mm ausrichten lassen um ein Laufrad mit einer aktuellen Nabe einbauen zu können.
 

Zum Rahmen passen 26" Laufräder. Die Holzfelge stammt von Cerchio Ghisallo und hat den dunkelsten Farbton.


Die Gabel ist in diesem Jahr nach meinen Wünschen gebaut worden. Der Gabelkopf stammt wie der Rahmen auch aus den 1960er Jahren.


Gut sichtbar sind die Lötstellen am Tretlagergehäuse.
 

Die untere "Pletscherplatte" habe ich nicht entfernen lassen da ich einen passenden Ständer montieren möchte.
 


Das neue Finish gefällt mir sehr. Es wird optional bei SIMONCINI angeboten und oft von Käufern von Singlespeed- oder Fixie-Rahmen geordert. Die Rahmen wirken ähnlich elegant wie Edelstahlrahmen, sind aber deutlich günstiger zu erwerben. Der Lackierer hat inzwischen viel Erfahrung mit diesem Finish gesammelt. Durch einen ausgeklügelten Arbeitsablauf sind keine Fingerabdrücke auf dem Metall vorhanden!

Alternativ ist auch ein gebürstetes Finish bei Stahlrahmen machbar. 

Fertig aufgebaut wird das Rad so ähnlich aussehen wie dieser Cruiser, der vor zwei Jahren  entstanden ist.


Aufgebaut habe ich den Cruiser mit MTB-Teilen, die ich als Sonderangebote über die Jahre gekauft habe.


Sehr gut passen die SCHWALBE BIG APPLE PLUS 55 Reifen zum Rad, meiner Meinung nach. Die MTB-Holzfelge von GHISALLO WOODEN RIMS hat keine Probleme mit den Reifen. 2 bar Druck reichen zum Cruisen völlig aus.





Keine Kommentare:

Kommentar posten