Samstag, 15. Dezember 2012

Laufradbau im Winter

In diesem Winter stand die Instandsetzung meines ALEX 440 Laufradsatzes an. Die hintere Felge war durchgebremst und somit habe ich Ersatzfelgen in 20 und 24 Loch gesucht. Entschieden habe ich mich für REMERX-Felgen RAPID von RADPLAN DELTA. Die Felgen sind ungeöst und haben ausgerichtete Bohrungen für die Speichennippel. Die Montage ging problemlos, vorn radial und hinten 2-fach gekreuzt.


Für leichte Fahrer können auch die Felgen ALCYON in 20 und 24 Loch geordert werden. Die Felgenhöhe entspricht den Originalfelgen im ALEX 440 Laufradsatz.
 

Bei einem weiteren Laufradsatz wollte ich weiße Felgen mit roten Naben und roten Alunippeln kombinieren. Die Wahl fiel auf die DT-SWISS RR465 Felge und auf Naben von Superlight-Bikeparts. Bei der hinteren Hochflanschnabe lässt sich der Sperrklinkenmechanismus ohne Werkzeug freilegen und reinigen, kennt man auch von den HÜGI-Naben.
 

Alunippel präpariere ich immer vor dem Einspeichen mit Wachs und die Speichengewinde mit Fett. Die abgebildete Dose Sprühwachs habe ich vor über 20 Jahren bei Harald Huntemann in Syke gekauft. Die ZWEIRADKISTE befand sich damals noch in der Nordstraße.


Keine Kommentare:

Kommentar posten