Sonntag, 30. Mai 2010

Mit dem Rad zur Arbeit

Habe ein neues Rad für den täglichen Weg zur Arbeit in Betrieb genommen. Es basiert auf einem Doppelrohrrahmen SIMONCINI EXTRA DUE, gebaut aus Stahlrohren der Legierung 15CDV6. Das Oberrohr ist leicht geslopt (4°), dadurch sind keine Spacer nötig. Den Vorbau habe ich vor einiger Zeit im Abverkauf bei Rose erworben. Der Verstellmechanismus ist fein gerastert.



Die Bremshebel können aufgrund des in 3 Stufen einstellbaren Seileinholwegs für alle Bremssysteme verwendet werden.


Aktuell im Angebot sind die XT-Bremskörper. Der Parallelogramm-Mechanismus für die Bewegung der Bremsbeläge zur Felge wurde hier eingespart, dafür sind die Bremsen sehr leicht. Man muss nur öfter nach der Stellung der Bremsbeläge zu den Felgen schauen.





















Der S- Bend-Hinterbau bietet Platz für breite Reifen und Schutzbleche. Er ist auf 130mm ausgerichtet. Die Miche Pista Nabe kann starre Bahnritzel und Freilaufrizel aufnehmen.  





















EXTRA DUE - EXTRA VERGINE

Eine gesunde Ernährung ist eine wichtige Grundlage für die Bewältigung des Arbeitsweges mit dem Rad.

Keine Kommentare:

Kommentar posten