Samstag, 4. Juli 2015

Das MINI / BMW Faltrad


Update Juli 2016

Die Vorbereitungen für das Bremer Faltradrennen am 6. und 7. August laufen auf Hochtouren. Habe ein Team zusammengestellt, in dem auch die von mir sehr geschätzte Journalistin Kim Friedrichs mitfährt. Mehr demnächst..........


Update April 2016

Erstmals wurden MINIs als Teamfahrzeug bei dem Rad-Klassiker Paris-Roubaix eingesetzt.


In diesem Jahr wird das Bremer Faltradrennen am 6. und 7. August für alle Fabrikate offen sein. Man kann als Team mit min. 3 Personen starten, muss aber einen Dresscode einhalten (siehe Punkt 6 in der Ausschreibung). Vielleicht haben ja ein paar Leute Interesse daran, ggf. mit Unterstützung von MINI BREMEN.

Eindrücke vom Rennen 2015

Update Februar 2016

Nach den positiven Erfahrungen mit dem MINI Faltrad habe ich noch ein zweites Rad in Lime dazu gekauft. Zum Verleihen wenn Besuch kommt etc.. Lenker und Sattel habe ich unverändert belassen. 
Hier sieht man deutlich die Unterschiede in der Sitzposition, die sich auf diesem Rad realisieren lassen. Das schwarze Bike ist für mich optimal eingestellt. Der Sattel steht höher als der Lenker. 
Beim Bike links steht der originale Lenker in der tiefsten Position und die Sattelhöhe passt für eine etwa 165cm große Person. 



Hier nochmal die Einzelbilder.



Der Lenker ist für meinen Geschmack zu breit. Aber Kürzen geht ja schnell, verlängern nicht.



Noch ein paar Bilder vom Rad.



Der Gepäckträger ist original von DAHON aus Stahl.


Gepäckträger am MINI Faltrad und am MG Cabrio.


Die Farben Lime und blau passen gut zusammen, oder?


Frohe Ostern!


Zum original Dahon Gepäckträger passt auch eine No Name Tasche aus den Zubehör. Sie wird mit 2 Klettverschlüssen am Gepäckträger befestigt. Dadurch kann sie leicht entfernt werden und mit einem Gurt als Umhängetasche getragen werden.


Weiter im Text vom Originalbeitrag

Nach fast 30 Jahren habe ich mir wieder ein fertig montiertes Rad vom Händler gekauft. 
Diesmal aber nicht in einem Fahrradladen, sondern von einem Automobilhersteller.

Ist schon feine Kost, das MINI / BMW Faltrad!

Eine längere Tour führte zum Weserwehr in Bremen.

In der tiefsten Position überragt der Lenker den Sattel.
Demnächst werde ich das obere Lenkerrohr kürzen.

Das MINI / BMW Faltrad war mir schon länger aufgefallen, als Angebot bei Ebay. Ich habe es für 445€ inkl. Versand gekauft. In der schwarzen Variante mit neongelber Antriebskette und Glocke.

Eigentlich ist das MINI Faltrad ein DAHON. Gebaut wurde es im Jahr 2011 für DAHON bei der tschechischen Firma 4EVER. Das stand auch auf dem Karton, in dem das Rad gut verpackt geliefert wurde.

Ausschlaggebend waren für mich die guten Komponenten an dem Rad, insbesondere der höhenverstellbare Lenker.




Das MINI Emblem ziert Lenker.



Das Schaltwerk ist ein invers arbeitendes Modell. Mit Kraft wird hier auf ein kleineres Ritzel geschaltet. Dadurch kann der Schaltzug direkt nach vorn in Richtung Schaltgriff verlaufen.


Auch die Laufräder sind sehr sorgfältig von Hand gebaut worden, mit Sapim Speichen und Nippeln. Das Vorderrad hat 20 Speichen ungekreuzt (radial), am Hinterrad sind die Speichen 2-fach gekreuzt. Wegen der 20" großen Felgen macht eine höhere Kreuzungszahl keinen Sinn, da die Speichennippel dann sehr schräg in der Felge sitzen würden. 


Das Vorderrad hat 20 radial eingespeichte Speichen.

Die Hebel der Schnellspanner sitzen bei den Laufrädern rechts damit sie sich nicht im Wege sind beim am gefalteten Rad.


 Vorderradnabe mit 74mm Einbauweite (Standard sind 100mm).

Das Hinterrad hat 28 Speichen,
    

und die sind 2-fach gekreuzt.


Die Felgen sind "made in Germany" und stammen von der Firma Schürmann. In diesem Video ist die Herstellung zu sehen.

Nach dem Auspacken das Rades habe ich eine optische Kontrolle vorgenommen, alles okay. Etwas Fett habe ich den Schrauben an den Pedalgewinden, den Schnellspannern, der Sattelklemme und der Sattelstütze zukommen lassen. Hier kommt es erfahrungsgemäß gelegentlich zu Knarzgeräuschen beim Fahren.

Service gibt es auch bei Bedarf durch http://www.wm-trading.com/3xios/index1.php.

Der Montagezustand des MINI Faltrades war insgesamt excellent. Die Laufräder habe ich ja schon erwähnt. Und auch die ergonomisch geformten Lenkergriffe sind korrekt ausgerichtet. Die Spoiler an den Schutzblechen vervollständigen den guten Eindruck vom Rad.


Eine erste Tour führte mich durch die Leester Marsch.

 Hier entsteht ein Biotop als Ausgleichsfläche für Deichbaumaßnahmen.

 Die Ochtum kommt auch in Liedertexten vor.

Ich nehme das Rad bei Dienstreisen mit, wo ich die Bahn nutze um vor Ort mobil zu sein. Eine Transporttasche mit dem Union Jack befindet sich in der Satteltasche. Darin verpackt fährt das Rad gratis in öffentlichen Verkehrsmitteln mit.




Auch wenn Besuch kommt ist es ideal, weil die Positionen von Sattel und Lenker individuell einstellbar sind.

Das Rad kann ich empfehlen, weil auch der Preis (verglichen mit einem DAHON-Fahrrad) mehr als in Ordnung geht. Und auch Zubehör gibt es reichlich wie z.B. einen Gepäckträger. Eine Klickfix-Halterung für Lenkertaschen kann am Steuerrohr befestigt werden.

Zur Wartung eines Faltrades gibt es ein anschauliches Video. In ähnlicher Weise pflege ich auch mein MINI-Faltrad.




Unter den Fahrrädern von Automobilherstellern ist das MINI-Faltrad wegen des hohen praktischen Wertes für mich das Beste!

Updates:

Auf jeder Seite habe ich den Lenker um 3cm gekürzt, die obere Lenkstange um 6cm. Jetzt ist die Sitzposition sportlicher, für mich aber angenehmer.
Den serienmäßigen Sattel habe ich gegen einen Rennsattel von Sixpack-Racing ausgetauscht. Der ist nicht so weich, aber für sportliches Fahren besser geeignet.



So gefällt mir das Rad besser als das alternativ erhältliche Modell mit neongelb lackiertem Rahmen.



Am Vorderrad habe ich einen 28mm breiten Rennreifen Continental Grand Prix montiert. Der Reifen entspricht dem beliebten Rennradreifen. Er ist eine gute Ergänzung zum 35mm breiten Hinterreifen Schwalbe Kojak.

Ich fahre mit 3 bar Reifendruck beim Vorderrad und 3,5 bar beim Hinterrad. Zugelassen ist der Schwalbe Kojak Reifen bis 6,5 bar!


Ein Flaschenhalter SKS Anywhere lässt sich gut an der Sattelstütze befestigen. Mit einem halben Liter Wasser an Bord kann das Rad auch auf längeren Strecken gefahren werden.


Da der Flaschenhalter aus Kunststoff ist kann er auch Topfblumen transportieren bis max. 70mm Durchmesser. Das ist sehr angenehm, da ich immer mit einem Rucksack oder mit einer Umhängetasche einkaufe und darin keine Blumen transportieren kann.



Insgesamt bietet das Rad einen sehr hohen Gebrauchswert gemessen am Kaufpreis. Ich werde es in diesem Jahr auch bei Radsportveranstaltungen einsetzen und hier davon berichten. 
Wegen der Helmpflicht habe ich mir einen passenden Helm von HardnutZ in neongelb zugelegt.



Zur auffälligen Lackierung kommen noch Scotchlite-Refexfolien hinzu.



 Im Angebot hat der Helm 58 Euro gekostet.


Mit dem Rad fahre ich auch zu MINI-Treffen in der Nähe von Bremen. Auf einem Treffen am 1. August 2015 war auch ein klassischer MINI dabei, der farblich zu meinem Rad passt.



Immerhin waren 8 Fahrzeuge angereist, viele mit Wohnwagen.


Die Navigation führe ich mit einem GARMIN EDGE 500 durch. Das Gerät ist sehr klein und passt daher gut zu MINI. Hier ist eine gute Anleitung zum Übertragen und zum Nachfahren von Routen.


Ein schöner Testbericht des MINI-Faltrades findet sich in diesem italienischen Magazin:

http://red-live.it/2-senza/test/mini-folding-bike-vs-mini-cooper-s-paceman





Kommentare:

  1. Sehr schöner Bericht. sehr angenehm zu lesen. Habe mir das Fahrrad am Wochenende gebraucht gekauft bin mal gespannt. Gepäckträger würde mich auch interessieren um welches Modell es sich handelt und wo man es bekommt.
    Lg. Michail

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich Michail!

    Ich habe den orig. Gepäckträger von DAHON aus Stahl bei Ebay gekauft. Dazu habe ich noch eine Gepäckträgertasche erworben, die mit Klettbändern am Träger fixiert wird, und die mit einem Gurt auch als Umhängetasche getragen werden kann.
    Es gibt auch Modelle, die vorn am Steuerrohr montiert werden. Ösen zum Verschrauben sind vorhanden!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edgar,

    danke für den tollen Bericht.
    Ich möchte mir auch das Faltrad kaufen, habe aber noch Bedenken, weil ein Testbericht von einem "Flattern" des Rahmens/Rades beim Fahren sprach.
    Ich wiege 95 kg und möchte dazu noch bei Bedarf Gepäcktaschen an einem Gepäckträger mitführen. Was ist dein Eindruck zum Thema "Flattern"?

    Beste Grüße aus Berlin vom Ex-Bremer
    Bernd

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bernd,

    Vielen Dank für Dein Lob!

    Ich kann kein Flattern feststellen, auch nicht wenn ich mit Rennradfahrern unterwegs bin. Der Rahmen des Rades ist super steif, von dem kann kein Flattern kommen. Es ist aber so, dass die kleinen 20" Laufräder auch mit sehr leichten Felgen und Reifen ausgestattet sind. Dadurch ist die Lenkung sehr leichtgängig. Freihändig fahren ist also nicht so leicht möglich mit dem Rad, im Vergleich zu einem Rad mit größeren und schwereren 28" Laufrädern.
    Packtaschen am Gepäckträger dürften Das Fahrverhalten eher stabilisieren, da sie viel tiefer befestigt sind als an einem 28" Tourenrad.

    Viele Grüße und viel Spaß mit dem Rad!
    Edgar

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die aufmunternden Worte. Das klingt nach stabilem Fahrspaß selbst jenseits der 30 km/h-Grenze beim belgischen Kreisel ;-) Ein filigranes Lenkgefühl finde ich immer gut. Und mit 100+ Kilo Gesamtlast habe ich ohnehin eine super Bodenhaftung ... Also: "Is gekooft" :-))

    Gruß Bernd

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Edgar, ich bin auch verzweifelt auf der Suche nach einem tollem Rad. Aber beim Mini ist doch das Baujahr 2012 und damit doch schon alt. Oder gab es doch techn. Verbesserungen zu deinem 2016 er Rad?
    Gruß Steffen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schwarze Rad wurde 2011 gebaut, das in Lime wurde soweit mir bekannt 2013 nachgelegt. Die Räder wurden nach der Fabrikation in Kartons verpackt und diese an BMW bzw. an die Autohäuser geliefert.
      Insofern sind die Räder neu. Die Komponenten, insbesondere die Laufräder, sind erstklassig. Und die Lenker sind höhenverstellbar (das haben nicht alle Falträder). Was sollte also an den Rädern verbessert werden? Vielleicht die Ketten und die Bremsbeläge. Das sind Verschleißteile und die kann man bei Bedarf selbst ersetzen.

      Löschen
  7. Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe noch etwas Zeit zum Überlegen. Der Sommer kommt erst noch.

    AntwortenLöschen
  8. Hi
    Ich habe auch das MINI Faltrad und bin genau so begeistert (jeden Tag 2 x 10 km quer durch München). DAs einzige Problem ist: Ich hatte mir den Tern Loader Gepäckträger bestellt und montiert, dann klappte ds Rad nicht mehr vollständig zusammen. HAst Du ähnliche Probleme oder faltet das Fahrrad auch mit montiertem Gepäckträger vollständig zusammen?
    Viele Grüße
    Christian

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich habe den Tern Cargo Rack am MINI Rad. Der ist durch seine seitlichen Streben für Packtaschen wahrscheinlich noch breiter als der Loader, aber das Zusammenfalten mit Magnetschluss klappt trotzdem gerade so (wenn der Lenker flach ausgerichtet und der Kabelstrang der Bremsen nach oben genommen wird. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Träger. Man kann sogar große Ortlieb City Roller Taschen dranhängen und trotzdem noch treten bei Schuhgröße 44 :-)

    Was mich an dem Fahrrad trotz spritzigem Fahrverhalten und filigraner Lenkung nervt, sind relativ laute Reibungsgeräusche beim Treten. Keine Ahnung, wo die herkommen. Vielleicht ist die Kette Murks (bzw. durch den starren Schaltkäfig bei einigen Gängen einfach ein ungünstiger Winkel zwischen Zahnkranz hinten und Kettenblatt vorne, der ein mahlendes Geräusch erzeugt. Außerdem scheint der Alurahmen jegliche Störgeräusche akustisch zu verstärken. Ich bin da sicher etwas sensibel, aber mein Rad soll am besten völlig lautlos dahingleiten ;-)
    Ach so: Den Ständer habe ich auch schon gewechselt - der alte hatte beim Fahren öfter geklappert. Jetzt habe ich einen Ursus Ständer: sieht gut aus, ist stabil und leise ..

    Gruß Bernd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bernd,

      die Ketten und die Bremsbeläge sind Schwachpunkte, aber auch schnell ausgetauscht.

      Gruß

      Edgar

      Löschen
  10. Hallo Christian,

    ich kann das Rad auch bei montiertem Gepäckträger falten. Auch die Gepäckträgertasche, die oben auf den Träger montiert wird, stört nicht.
    Ich habe noch ein Foto eingefügt.

    Ciao

    Edgar

    AntwortenLöschen
  11. Moin Edgar, hier meldet sich Stephan vom Veranstalter der German Folding Bike Open. Ich bin gerade zufällig auf Deinen Blogspot gestoßen
    und möchte Dich und weitere 'MINI-Foldingbike-Piloten' herzlich zu unserem Rennen einladen. Am besten bringst Du/Ihr ein Team von mindestens Dreien und maximal Fünfen an den Start. Ihr bekommt von uns jeweils eine 'Wildcard' und ich brauche nur Namen, Anschrift, Jahrgang und eMailadresse von Euch bzw. dann auch Euren Teamnamen. Ich freue mich auf Deine /Eure Rückmeldung unter info@foldingbike-race.de !

    Mit besten Grüßen
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Stephan,
      vielleicht melden sich ja ein paar "MINI-Foldingbike-Piloten" und wir bekommen ein Team zusammen. Du hörst von mir.

      Löschen
    2. Alles klar Stephan,
      habe ein Team zusammengestellt. Bin sehr froh darüber, dass Kim rumkommt:
      https://www.facebook.com/Kim-Friedrichs-518359908262897/
      Du bekommst eine PN mit näheren Details.
      Edgar

      Löschen
  12. Hallo Edgar,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht zunächst. Er war mir bei der Kaufentscheidung eine große Hilfe, und seit einer Woche habe auch ich das schwarze Faltrad zuhause. Die erste Fahrt ging zum Fahrradladen um ein Schloss zu kaufen (Trelock Faltschloss FS455), und ich bin wirklich begeistert vom Fahrverhalten. Einzig die Lenkergabel hat sich etwas gelockert und knackt jetzt leicht beim Fahren, das werde ich so schnell es geht untersuchen und beheben lassen.

    Jetzt versuche ich eine Position zum Anbringen des Schlosshalters zu finden, die die Faltbarkeit des Rades nicht beeinträchtigt, kann aber partout keine Stelle finden, an der dies möglich ist.
    Fährst du dein Rad ohne fest montiertes Schloss? Oder hast du eines montiert, wenn ja, wo?

    Herzliche Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich habe seit neuesten auch das minifolding bike. brauche aber einen neuen rahmernverschluss. wo bekomme ich den her?

    grüße
    lutz

    AntwortenLöschen
  14. Der Vertrieb lief mal über WM-Trading. Da hab ich auch mal einen Verschluß gekauft.

    http://www.wm-trading.com/

    Ciao

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die melden sich leider nicht zurück. Gibt es noch einen anderen Vertrieb. Bin langsam am verzweifeln...

      Grüße
      Lutz

      Löschen
  15. Versuchs mal hier: https://www.faltraddepot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    ich habe endlich mein Rahmenscharnier. Für alle zukünftigen Sucher: geht zu einem Mini/BMW-Händler. Die können euch helfen... Trotzdem danke für die Links
    Grüße
    Lutz

    AntwortenLöschen