Sonntag, 20. Juli 2014

Vorstellung der WESER-RUNDE

Update:

Zur Promotion der Weser-Runde lief dieser Songbeitrag in der Sendung Grüße & Musik am 26.07.2014:



Ich habe den Song den Fahrradmechanikern gewidmet.

http://en.wikipedia.org/wiki/Ted_the_Mechanic

Die Weser-Runde ist die jüngste von bisher vier Radtouren in Bremen, die sich die Wirtschaftsförderung Bremen mit dem Projekt BIKE-IT ausgedacht hat, um den Fahrradtourismus zu stärken. Besucher der Stadt können sie bequem über die BIKECITYGUIDE APP nachfahren. 

Ich habe die Tour im SIXDAYS BREMEN TEAM zusammen mit Erik Weispfennig, Peter Rengel und Matthias Höllings am 16.07.2014 unter die Räder genommen.



In südlicher Richtung haben wir die Tour abgekürzt und mit der Sielwallfähre die Weserseite gewechselt.


Die Weser-Runde trägt den Untertitel "Schlachte Werder Übersee". In der Überseestadt wurde ein kurzer Stop vor dem Dienstgebäude von GeoInformation in der Lloydstraße 4 eingelegt.


Die Abschlußveranstaltung fand in der "Einsatzzentrale" der Feuerwache Bremen statt. Alle waren sich einig, dass die Weser-Runde unsere Stadt sehr vielseitig darstellt. Darüber Hinaus ist sie eine perfekte Ergänzung zu den drei weiteren Touren der APP, die bisher schon 15000 mal heruntergeladen wurde. Auch das Presseecho zu dieser Veranstaltung ist sehr positiv ausgefallen.


Die Navigation mittel des GPS ist ein wichtiger Bestandteil des Projektes BREMEN BIKE IT. Seit dem 18.07.2014 kann man am Gps-Referenzpunkt Bremen sein GPS-Handy oder Smartphone überprüfen.
Der Bausenator, Dr. Joachim Lohse hat zusammen mit dem Amtsleiter von GeoInformation Bremen, Ulrich Gellhaus und Uwe Krebs von bremenports, der die Säule installiert hat, den GPS-Referenzpunkt feierlich eingeweiht.



Der auf einer Edelstahlplatte markierte Punkt ist mit einer Genauigkeit im Millimeterbereich bestimmt worden. Bei einer Überprüfung meiner GPS-Handys für das Fahrrad habe ich festgestellt, dass diese mit einer Genauigkeit von etwa +- 2 Meter arbeiten, was aber für die Navigation am Fahrrad völlig ausreicht.



Auch in Bremerhaven wird ein ähnlicher Punkt in Kürze installiert.


Keine Kommentare:

Kommentar posten